Mittwoch, 16. September 2009

87 Prozent aller Online-Aktivitäten beginnen mit einer Suchanfrage... (87% of all online activities start with a search...)

ENGLISH SUMMARY:
Companies are ignoring the importance of user generated content and search engine optimization. Since 87% of all online interactions start with a search google and other search engines play a very relevant role in marketing and communication...

------------------------


... dennoch vergessen die Verantwortlichen in Unternehmen häufig das Social Web!

"Die Internetnutzer stoßen bei entsprechenden Suchanfragen nicht mehr nur auf die Corporate Website. Meinungen und Erfahrungen der User aus Blogs oder Foren finden sich ebenso unter den vorderen Treffern der Suchmaschinen. Und diese Inhalte sind nicht nur präsent, ihnen wird auch ein größeres Vertrauen entgegengebracht als den Informationen von offizieller Seite. Soziale Netzwerke und User Generated Content nehmen so einen großen Einfluss auf die Reputation eines Unternehmens. Laut Nielsen Online ändert sich mit zunehmender Bedeutung der Social Media auch das Verhalten der Nutzer im Netz. Sie beziehen Informationen immer öfter aus ihrem sozialen Netzwerk, denn sie möchten wissen, worüber ihre Freunde und Bekannte sprechen und was sie bewegt. Was im eigenen Umfeld besprochen wird ist interessant, glaubwürdig und relevant. Die Nutzung von Google zwecks Informationsbeschaffung nimmt im Gegenzug ab, die Unternehmen haben immer weniger Einfluss darauf, welche Informationen an die Zielgruppe gelangen.", so ein lesenswerter Beitrag unter http://www.pr-fundsachen.de/?p=1986

Bitte lesen Sie hierzu unbedingt auch die Nielsen-Report on Social Networking von März 2009!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen