Mittwoch, 2. September 2009

Werbetreibende Unternehmen können es sich heute nicht mehr erlauben, die sozialen Medien zu ignorieren

Diese Meinung vertreten Sten Franke und Axel Schmiegelow, beide Arbeitskreisleiter Social Media im BVDW. "Die Gesellschaft macht eine strukturelle Veränderung durch, in der Web 2.0 eine tragende Rolle spielt", sagt Franke. "Die Kommunikationsmodelle verändern sich, die Unternehmen haben durch Web 2.0 die Möglichkeit, auf die Bedürfnisse ihrer Kunden besser einzugehen, mit Ihnen in den direkten Dialog zu treten und so letzten Endes den Abverkauf zu steigern.“ Weitere Details hier...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen