Dienstag, 6. Oktober 2009

Live von den Voice Days Plus aus Nürnberg



Der Geschäftsführer von Service-Community.net Björn Behrendt diskutiert mit Ranga Yogeshwar über "Service für die Facebook Generation" auf den Voice Days Plus. Weitere Teilnehmer der Talk-Runde sind Dr. Andreas Rebetzky, Director Global Information Technology bei Bizerba und Thomas Dehler, Geschäftsführer von VALUE5. Einigkeit herrscht darüber, dass die Branche vor großen Veränderungen steht und die Informationsflut zunimmt. Kunden müssten noch besser in die Lage versetzt werden, die Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten in Zukunft besser nachvollziehen zu können. Björn Behrendt äußerte sich sogar kritisch gegenüber der Transparenz von Facebook Connect, das externen Seitenbetreibern ermöglicht auf sehr private Profildaten der Nutzer zuzugreifen. "Die Nutzer müssen eindeutige und bewußte Entscheidungen treffen können, welche Daten ein Unternehmen weiterverarbeiten darf bzw. löschen muss, wenn ein Nutzer die Verbindung aufhebt oder rausopted." Als ein wichtiges Thema für die Service-/CRM-Branche in den nächsten 5 Jahren sieht Herr Behrendt eine noch stärkere Nutzung von APIs und Webservices für den Austausch von Kundendaten. Hier sei weiterhin der Gesetzgeber gefordert Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Schutz der Privatssphäre gewährleisten und Aufklärungsarbeit zu leisten. "Die erneute Datenpanne der Telekom am gestrigen Tage und der Zugriff auf geheime Kundendaten durch Zulieferer sei beängstigend", so Björn Behrendt. Unternehmen müssten gerade im Zeitalter zunehmender Vernetzung noch sensibler mit Kundendaten umgehen und dem Endkunden mehr Transparanz und Einflussnahme auf die eigenen Datensätze gewähren.

Kunden-Services würden in der Zukunft immer individueller und intelligenter. Unternehmen werden die eigene Datenbasis durch ein "Absaugen von Social Media Dialogen" erweitern, dadurch wichtige Erkenntnisse für die Produktoptimierung gewinnen und sogar die Unternehmenskultur positiv beeinflussen, so Björn Behrendt weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen